beim CDP-Rating erreicht die ÖBB Rail Cargo Group (RCG) ein respektables Ergebnis.

CDP – Carbon Disclosure Project – ist eine gemeinnützige Organisation, die in ihren Ratings Unternehmen, Städte, Regionen und Länder nach Umwelttransparenz und -maßnahmen bewertet. Das Rating zählt global betrachtet zum Goldstandard der Umwelt-Reportings. Um sich über klimarelevante Daten und Strategien von Unternehmen zu informieren, nutzen Investor:innen, Unternehmen, politische Entscheidungsträger:innen, Wissenschaftler:innen und Medien die CDP-Daten.

Ziel des CDP ist, dass Unternehmen und auch Kommunen ihre Umweltdaten veröffentlichen – etwa die klimaschädlichen Treibhausgasemissionen und den Wasserverbrauch. Anhand von Fragebögen, die auf freiwilliger Basis auszufüllen sind, erhebt das CDP Daten und Informationen, die für die Bewertung entscheidend sind.

Als nachhaltiges logistisches Rückgrat der europäischen Wirtschaft hat auch die RCG im vergangenen Jahr den umfangreichen Fragebogen beantwortet und sämtliche klimarelevante Zahlen bei CPD eingereicht. Dabei wurde der RCG eine C-Bewertung verliehen – für die erste Einreichung ein durchaus respektables Ergebnis. Unsere Ambition ist, in Zukunft durch bessere Datengrundlagen und Maßnahmen zum Klimaschutz das Ergebnis weiter zu verbessern.

Neben dem CDP-Rating stellt sich die RCG auch anderen Ratings wie beispielsweise ESG oder EcoVadis.

Einen Überblick gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.