2019 fuhr Matthias Wehner mit seinem Sohn und dem Twizy plus Anhänger quer durch Island gefahren – in 6 Wochen waren dies insgesamt 2500 km.

Matthias fährt seit sehr vielen Jahren rein elektrisch. Seit 2016 einen Renault Twizy und aufgrund Lieferschwierigkeiten von Volkswagen beim ID 3 seit 2021 einen e-up. Die Reichweiten des Twizy lagen bei 50-70 km, allerdings vollbeladen mit Anhänger. In 2,5h war der Twizy damals auf 80%, in ca. 3,5h voll geladen. Der Twizy hatte weder eine Heizung noch war er dicht im Sinne eines normalen Autos.

Nachladen im IKEA Reykjavik: Strom und Köttbullar.

IKEA hat 26 Ladesäulen, zusätzlich noch welche für Behinderte und Familien und für ihre eigenen elektrischen Miettransporter!

Eine großartige Leistung!

Aktuell ist Matthias Norwegen im e-up unterwegs.

Matthias Wehner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.