MG Motor Austria & Arval Austria vereinbaren strategische Partnerschaft

Die ursprünglich britische Traditionsmarke MG mischt den Elektrofahrzeugmarkt auf, als die intelligentere und zugleich auch neue Wahl. Mit der Einführung mehrerer zukunftsweisender Fahrzeuge in den kommenden Jahren zeigt MG Motor sein volles Engagement im Bereich der Elektromobilität.

Mit den vollelektrischen Modellen MG ZS EV, MG MARVEL R Electric und dem Anfang 2022 kommenden MG5 Electric – dem weltweit ersten vollelektrischen Kombi – sollen die österreichischen Straßen erobert werden. Arval Austria ist dabei der präferierte Leasingpartner von MG Motor Austria.

Arval Austria General Manager Gregor Bilik: „Der Wandel zur Elektromobilität ist in Österreich in vollem Gang. Wir sind sehr glücklich, gemeinsam mit MG Motor Austria, diesen Wandel weiter vorantreiben zu können – ganz im Sinne unserer Arval Beyond Strategie.

Wir arbeiten entschlossen und energisch daran, die Elektromobilität für jedermann zugänglich zu machen. Wir sind stolz, dass wir gemeinsam mit Arval Austria in Zukunft noch mehr Breitenwirkung erzielen werden.

MG Motor Austria Geschäftsführer Andreas Kostelecky, MBA

Die Kooperation ist ein weiterer Schritt für Arval, die eigene Transformation zu beschleunigen: von einem reinem Leasinganbieter hin zu einem Anbieter für nachhaltige Mobilitätslösungen. Weiters hilft die Kooperation Arval dabei, das Ziel des globalen Strategieplans „Arval Beyond“ zu erreichen: Bis 2025 wird Arval 700.000 elektrifizierte Fahrzeuge in der Flotte haben. Gleichzeitig kann MG Motor Austria seinen Kundinnen und Kunden zusätzlich zu den hochmodernen und zukunftsträchtigen Modellen eine breite Palette zusätzlicher Services anbieten.

Über Arval:

Arval ist der Spezialist für Full-Service-Fahrzeugleasing (1,4 Millionen geleaste Fahrzeuge weltweit Ende Juni 2021) und neue Mobilitätslösungen. Jeden Tag sind mehr als 7.200 Arval-Mitarbeiter:innen in 30 Ländern mit Leidenschaft bestrebt, das Versprechen von Arval zu erfüllen: allen Kunden – großen internationalen Unternehmen, kleineren Firmen oder Privatkunden (einschließlich Privatpersonen) – flexible Lösungen anzubieten, um ihre Reisen nahtlos und nachhaltig zu gestalten. Arval ist Gründungsmitglied der Element-Arval Global Alliance, einem weltweit führenden Unternehmen der Flottenmanagement-Branche mit mehr als drei Millionen Fahrzeugen in 53 Ländern. Arval wurde 1989 gegründet und ist 100-prozentige Tochter der BNP Paribas. Innerhalb der Gruppe gehört Arval zum Geschäftsfeld Retail Banking & Services. www.arval.at

Über MG Motor:

Visionäre Mobilität für alle – die Marke MG steht von jeher für technologisch durchdachte und modern gestaltete Fahrzeuge, die einen Blick in die Zukunft gewähren und dabei stets nahbar bleiben. Diese Zukunft ist für MG elektrisch. Dabei hat sich MG zum Ziel gesetzt, Elektromobilität für alle zugänglich zu machen, die einen nachhaltigen Lebensstil führen möchten. Einst stand MG wie kaum eine andere Marke für offene, zweisitzige Sportwagen. Und tatsächlich waren die „Morris Garages“ seit den 1920er Jahren sogar mit begriffs- und stilprägend für diese Fahrzeuggattung, machten sie massentauglich und waren mit richtungweisenden Entwicklungen den Mitbewerbern stets eine Nasenlänge voraus. Heute gehört MG zum größten Automobilhersteller Chinas: SAIC Motor (Shanghai Automotive Industry Corporation) fertigt seit 1984 in China unter anderem in Joint Ventures Fahrzeuge der Volkswagen AG und General Motors. SAIC wurde in der heutigen Unternehmensform im Jahr 2011 etabliert, die Wurzeln reichen jedoch bis in die 1940er Jahre zurück. Zuletzt wurden 5,6 Millionen von SAIC produzierte Fahrzeuge pro Jahr verkauft, davon 2,6 Millionen eigener Marken wie MG oder Roewe & Maxus. Die Unternehmensgruppe war 2020 damit zum 15. Mal in Folge der größte Automobilproduzent Chinas. 2018 setzte SAIC über sieben Millionen Einheiten ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.