Jaguar und Pramac entwickeln mobil einsetzbares Batterieenergie-Speichersystem mit Verwendung von Akkus aus dem Jaguar I-PACE 

Mit Second Life-Batterien aus dem Jaguar I-PACE hat Jaguar in Zusammenarbeit mit Pramac, einem global führenden Unternehmen des Energiesektors, einen emissionsfreien Energiespeicher entwickelt. Das mobil einsetzbare Speichersystem (Off Grid Energy Storage System – ESS) von Pramac nutzt die Lithium-IonenZellen aus Prototypen und Vorserienmodellen des I-PACE. Mit dem Ziel, überall dort emissionsfreie Energie zu liefern, wo der Zugang zum öffentlichen Stromnetz eingeschränkt oder nicht vorhanden ist.

Die Partnerschaft ist die erste innerhalb der Strategie von Jaguar Land Rover, neue KreislaufSysteme für seine Fahrzeug-Batterien aufzubauen. Im Rahmen der Verpflichtung zu einem komplett CO2-neutralen Geschäftsbetrieb bis 2039 wird das Unternehmen weitere Programme vorstellen, die für ausgediente Batterien ein zweites Leben und jenseits davon eröffnen. 

Stationäre Anwendungen nach dem Betriebsende in den Jaguar Land Rover-Fahrzeugen sind dank der nach strengen Standards entwickelten und auf hohe Langlebigkeit ausgelegten Batterien problemlos möglich. Ist die Ladekapazität einer Batterie unter das für den Einsatz in Elektroautos praktikable Niveau von 70% gefallen, ist der weitere sichere Einsatz in zahlreichen Niedrigenergie-Situationen möglich. Denn die Speicherkapazität ist dann etwa für Haushaltszwecke immer noch sehr hoch.

Für das Speichern erneuerbarer Energien eingesetzte Second Life-Batterien haben das Potential, bis 2030 jährlich bis zu 200 Gigawatt-Stunden zu erzeugen, was einer globalen Wertschöpfung von über 30 Milliarden Dollar entspricht.* 

Die leistungsstärkste Speicher-Einheit von Off Grid Energy verfügt über eine Kapazität von bis zu 125 kWh – ausreichend, um den Jaguar I-PACE vollständig aufzuladen oder ein durchschnittliches britisches Einfamilienhaus eine Woche lang mit Strom zu versorgen**. Pramac setzt dabei bis zu 85% der von Jaguar Land Rover angelieferten Fahrzeugbatterie direkt in der Speichereinheit ein, einschließlich der Module und der Verkabelung. Die restlichen Materialien werden wieder in die Lieferkette zurückgeführt.

Die über Sonnenkollektoren aufladbare Einheit ist eine in sich geschlossene Lösung. Bestehend aus einem Batteriesystem, das mit einem bidirektionalen Umrichter und den dazugehörigen Kontrollsystemen verbunden ist. Die für gewerbliche Vermietungen verfügbaren Einheiten sind mit Typ-2-Ladeanschlüssen für Elektrofahrzeuge (EV) mit dynamischer Steuerung und einer Leistung von bis zu 22 kW AC ausgestattet, um so das Laden von Elektrofahrzeugen zu ermöglichen. 

Um seine Leistungsfähigkeit zu demonstrieren, unterstützte der neue Energiespeicher das Team Jaguar TCS Racing während der Vorbereitung auf die heurige ABB FIA Formel-E-WM. Bei den Testfahrten in Valencia half es beim Betrieb der Datengeräte, die die Leistung der Rennwagen auf der Strecke analysieren, und versorgte auch die Jaguar-Box mit Hilfsstrom.

Ein Off Grid Batterie-Speichersystem wird künftig auch im Jaguar Land Rover Experience Centre in Johannesburg, Südafrika – dem größten der Welt – zum Einsatz kommen. Um den Standort in Phasen schwankender Stromversorgung aus dem öffentlichen Netz zu unterstützen.

Andrew Whitworth, Batteriemanager im Team für Kreislaufwirtschaft, Jaguar Land Rover: „Diese Ankündigung ist ein Beispiel dafür, wie wir mit führenden Unternehmen der Branche zusammenarbeiten, um unsere Zukunft zu sichern und eine echte Kreislaufwirtschaft zu erreichen. Wir freuen uns, mit Pramac zusammenzuarbeiten, um Second Life-Batterien des Jaguar I-PACE zur mobilen Lieferung emissionsfreien Stroms zu nutzen. Die Unterstützung von Jaguar TCS Racing im Vorfeld der neuen Formel E-Saison bot uns eine gute Gelegenheit, zu demonstrieren, wozu diese Speichersysteme in der Lage sind.“

François Dossa, Executive Director, Strategie & Nachhaltigkeit, Jaguar Land Rover: „Der Übergang zu einer elektrischen Zukunft, mit Jaguar ab 2025 als vollelektrischer Marke und dem für 2024 angekündigten ersten vollelektrischen Land Rover, ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Unter die Entwicklung eines umfassenden Electric VehicleÖkosystems von der Batterie bis zum Laden fallen auch unsere Anstrengungen, technische und geschäftliche Innovationen für die Wiederverwendung von Batterien für Second-Life- Anwendungen zu schaffen. Unsere Zusammenarbeit mit Pramac ist Beweis, dass es möglich ist, durch die Kombination von erneuerbaren Energien und Second-Life-Batterien emissionsfreien Strom zu erzeugen. Mit seinen Tests in Valencia hat das Jaguar TCS Racing Team gezeigt, wie wir das gesamte Ökosystem inspirieren können.“

Danny Jones, Direktor, Pramac: „Wir fühlen uns privilegiert, eng mit Jaguar Land Rover zusammenzuarbeiten. Das Unternehmen hat uns bei der Entwicklung eines robusten Produkts und eines wirtschaftlichen Geschäftsmodells mit Second-Life-EV-Modulen sehr unterstützt. Als Hersteller von energieeffizienter Technologie eröffnet diese Kooperation ein neues Kapitel in unserer Nachhaltigkeitsgeschichte. Wir freuen uns, die Reise mit Jaguar Land Rover fortzusetzen und innovative Ladeinfrastrukturlösungen bereitzustellen, um die Elektrifizierung der technologisch führenden EV-Fahrzeuge von Jaguar zu unterstützen.“

###

*McKinsey, Second-life EV batteries: The newest value pool in energy storage

**Auf Basis des für das Jahr 2019 ermittelten Jahresstromverbrauchs eines britischen Haushalts, 3.772 kWh = 72.3 kWh pro Woche, Energy Consumption in the UK 1970 to 2019

Über Pramac

Die Geschichte von Pramac beginnt 1966, als die Familie Campinoti ein Unternehmen für Baumaschinen gründete. Seitdem hat sich Pramac entwickelt und verändert, sein Produktportfolio erweitert und ist zu einer Benchmark für die Herstellung von Generatoren und Lagertechnikgeräten geworden. Die vielfältigen Geschäftsbereiche von Pramac sorgen dafür, dass das Unternehmen in einer Vielzahl von globalen Märkten eine führende Rolle spielt.

Im Jahr 2016 wurde Pramac Teil der Generac-Gruppe, dem drittgrößten Generator- und Lichtmasthersteller der Welt.

Mit Tochtergesellschaften und Produktionsstätten in Europa, Asien und Südamerika ist Pramac in über150

Ländern vertreten. Pramac stellt ein komplettes Produktsortiment her, das das gesamte Spektrum der Energiebedürfnisse von Kunden abdeckt. 

Im Jahr 2021 erwarb die Gruppe die Off Grid Energy Ltd., ein Unternehmen, das seit über zehn Jahren führend in der Entwicklung innovativer Energiespeicherlösungen ist.

Die Erfahrung von Off Grid in der Entwicklung neuer Lösungen trifft auf die Energie-Expertise von Pramac, was zu nachhaltigen und optimierten Batteriespeicherlösungen führt. 

Informationen dazu von Jaguar Landrover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert